ERP Optimierung - Business Solutions Schnorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ERP Optimierung

Beratung > Beratung ERP-Systeme

Nur der vorausgedachte Schachzug führt zum Erfolg!
Das Schachspiel fasziniert deshalb, weil jeder Zug zur Strategie und zur Situation vorausgedacht werden muss.

Oft müssen ERP Systeme nach dem Pareto-Prinzip eingeführt/implementiert werden. Man konzentriert sich auf die wesentlichen Hauptprozesse, um diese gemäss den Zielsetzungen ERP like zum Funktionieren zu bringen. Budget, Durchlaufzeit und auch die Belastung der internen Projektmitglieder lassen eine adäquate Aufmerksamkeit für die Nebenprozesse nicht mehr zu.

Konsolidierung ja, aber was folgt dann?

Sobald ein ERP Projekt abgeschlossen wird, sollte die Konsolidierung ebenfalls beendet sein. Man spricht von einer Konsoldierungsphase von zwei bis höchstens vier Monaten. Hier ist es besonders wichtig, offen und ohne Scheu der Wahrheit ins Auge zu blicken: Wie stehen wir heute (nach der Konsolidierung) mit der Nutzung des ERP Systems da? Je nach Resultat gibt es mehrere Aktionen:

- Die Konsolidierung ist bestens erfolgt. Es sind keine weiteren Massnahmen mehr erforderlich
- Es bleibt eine Restanz an offenen Punkten, welche in den kommenden Monaten abgebaut werden müssen
- Die Konsoldierung hat nicht in gewünschtem Umfang gewirkt. Es ist dringend eine Task Force einzusetzen, um die Gaps zu eliminieren

Alle drei Feststellungen sind würdig für eine Nachbearbeitung. Der erste Punkt kann zeitlich versetzt in Angriff genommen werden, die anderen zwei Punkte veranlassen eine schnelle Aktivität.

Optimierung ist eine permanente Angelegenheit
Ein ERP System reguliert sich selber kaum bis gar nicht bei vorkommenden Veränderungen der Prozesse. Und solche Veränderungen gibt es zwangläufig immer. Einflüsse von extern und intern prägen die Anpassung des betrieblichen Umsetzprozesses. Dies sind meistens positive Veränderungen (KPI, Korrekturen etc). Nur nutzt es wenig, wenn die Prozesse sich positiv verändern und die ERP Systeme nicht mitgezogen werden. Daraus resultieren zwangsläufig sogenannte Schattenprozesse, welche die Anwender notgedrungen sich selbst auferlegen müssen, damit das Daily Business noch funktionieren kann.

Business Solutions Schnorf unterstützt das optimale Zusammenspiel zwischen Prozesse, Organisation und ERP System

Eine Schnellanalyse zeigt meist sehr schnell und aussagekräftig die Gaps auf. Diese können im Sinne von "Quick Winns" mit moderatem Aufwand eliminiert werden.
Der Investitionsschutz des ERP Systems fängt damit an, dass das Hilfsmittel "ERP" das Optimum bietet. Wir helfen Ihnen, dieses Ziel zu erreichen!

business-schnorf.ch 2017
Business Solutions Schnorf
Industriestrasse 5
CH-8335 Hittnau ZH
FON +41 43 500 47 80
info(at)business-schnorf.ch
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü